yoga nidra

Yoga Nidra

Yoga Nidra beinhaltet verschiedene Tiefenentspannungsübungen für Körper, Geist und Seele. Diese Form des Yoga kommt ohne Körperübungen aus. Wir konzentrieren uns einzig auf die Wahrnehmung von Körper, Atem und tieferliegenden Bewusstseinsebenen. Visualisierungen, Klänge und gesprochene Anleitungen helfen dabei, sich einer tiefen Entspannung hinzugeben.

Durch das Ausüben von Yoga Nidra gelangen wir zu einer aussergewöhnlichen Regeneration von Körper und Psyche im Wachzustand. Gedanken hören auf, in die Vergangenheit oder die Zukunft zu reisen und kommen in der Gegenwart zur Ruhe. Wir erfahren innere Stille für kurze Momente, die sich mit der regelmässigen Yoga Nidra Praxis auszudehnen beginnen.

Das hat viele positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden. Während sich Körper und Psyche entspannen, lösen sich nicht nur muskuläre Verspannungen, sondern auch emotionale und mentale Blockaden.
So können mit Hilfe von Yoga Nidra zahlreiche körperliche und seelische Leiden gelindert werden, zum Beispiel Schlaflosigkeit, Angstzustände, Empfindlichkeit, Nervosität und Aggression.

Wir bemerken, wie sich die Erfahrung der Tiefenentspannung direkt im Alltag auf unsere Gedankentätigkeit und unseren Gefühlshaushalt sowie auf die Qualität unseres Schlafes auswirkt.

In einem fortgeschrittenen Stadium des Yoga Nidra trainieren wir das sogenannte ‚luzide Träumen’ (bewusstes Träumen). Die verschiedenen Phasen des Schlafes – darunter die Träume – sind bereits seit Jahrtausenden Bereiche, welche Yogis und Yoginis untersuchen und deren Potentiale für den Alltag zu nutzen verstehen.

Yoga Nidra ist ein wichtiges Element von Yoga Workshop 3. Teilweise beschäftigen wir uns auch während der regelmässigen Yogakurse in Zürich mit dieser Form der Tiefenentspannung. Wenn Sie es wünschen, können Sie einen speziellen Yoga Nidra Workshop anfordern, für Sie als Einzelperson, aber auch für kleine bis mittelgrosse Gruppen.
Unter Yoga Workshop – auf Ihr persönliches Anliegen zugeschnitten erfahren Sie mehr.